Die Klimaplattform der Wirtschaft Zürich ist das Schaufenster für Projekte und Geschäftsmodelle zur Ressourcen- und Energieeffizienz. Sie fördert den branchenübergreifenden Austausch zu Projekten, die dem unternehmerischen Alltag standhalten, und zeigt das nachhaltige Engagement der Unternehmen.

In der Klimaplattform der Wirtschaft arbeiten innovative und engagierte Firmen, Wirtschaftsverbände und die öffentliche Hand zusammen. Die Unternehmen und deren Leistungen für nachhaltiges Wirtschaften stehen dabei im Mittelpunkt: An den Business Lunches über den Mittag werden ausschliesslich umgesetzte Projekte, die im Wettbewerb bestehen, von den Firmen präsentiert. Die Teilnehmenden an den Business Lunches sind in erster Linie Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus Wirtschaft, regionalen Wirtschaftsverbänden und Behörden. Die Plattform ist politisch neutral, versteht sich branchenübergreifend und ist für alle Unternehmen niederschwellig zugänglich.

Die Klimaplattform der Wirtschaft - jetzt auch in Zürich.

So bleiben Sie informiert...

Partner der Klimaplattform der Wirtschaft Zürich:

Weiter

Die Klimaplattform der Wirtschaft Zürich ist feierlich gegründet!


Am letzten Freitag, 18. August wurde bei FREITAG lab. ag die Klimaplattform der Wirtschaft Zürich feierlich aus der Taufe gehoben! 138 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 101 verschiedenen Unternehmen erlebten im NŒRD-Gebäude in Zürich-Oerlikon die Glückwünsche von Frau Regierungsrätin Jacqueline Fehr, die Begrüssung durch Daniel Freitag, Inhaber FREITAG lab. ag, das spannende Hauptreferat von Christian Schori, COO und Rundgänge durch die Produktionshallen von FREITAG mit Lena Fisler, Specialist Brand Communication, Peter Alge, CFO und Christian Schori. Der gemütliche Grill-Lunch mit viel Sonne und Networking auf der Terrasse der NŒRD-Kantine, dem auch Markus Freitag, Inhaber FREITAG lab. ag, beiwohnte, wurde von Anja Berger und ihrem Team betreut.

Christian Schori, COO FREITAG, präsentierte, wie FREITAG immer wieder nach neuen Themen der Kreislaufwirtschaft sucht, um diese in die Realität umzusetzen. Das Unternehmen denkt und handelt ganzheitlich nachhaltig. Durch Lebenszyklusanalysen werden die grössten Umweltbelastungen erkannt und Massnahmen für deren Minderung beschlossen und kontinuierlich umgesetzt. Christian Schori hat deutlich hervorgehoben, dass Nachhaltigkeit Investitionen und langfristiges Denken bedingen, Mut benötigt und in der DNA eines Unternehmens verankert sein muss. Sichtbar wird dies bei FREITAG auch im Management, das auf eine sinnstiftenden Form der Zusammenarbeit zielt – ganz nach dem Motto «we think and act in cycle».

Fotos betrachten!

Hier können Sie die Fotos vom Gründungsevent
und 1. Business Lunch betrachten.

Präsentation studieren!

Hier können Sie die Präsentation von Christian Schori
«We think and act in cycle» durchklicken.


Save the Date

Mittwoch, 15. November 2017 von 12.00 bis 14.00 Uhr
2. Business Lunch der Klimaplattform der Wirtschaft Zürich


Der 2. Business Lunch der Klimaplattform der Wirtschaft Zürich findet mit dem Gründungspartner Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG statt. Die Einladungen werden Mitte Oktober 2017 verschickt. Danke für Ihr Interesse!

Partner der Klimaplattform der Wirtschaft Zürich

Die Klimaplattform der Wirtschaft Zürich besteht dank ihrer Partner. Wir sind stolz, dass folgende Unternehmen und Verbände unsere Partner sind:


Interessiert an einer Partnerschaft
mit der Klimaplattform der Wirtschaft Zürich?
Ihre Firma ist im Nachhaltigkeitsbereich engagiert. Wir würden uns sehr freuen, Sie als Partner der Klimaplattform in Zürich zu gewinnen. Gerne stellen wir Ihnen das Konzept persönlich kurz vor und erläutern Ihnen den Nutzen und die Vorteile einer Partnerschaft (der Zeitbedarf beträgt 30 Minuten). Dank der Klimaplattform der Wirtschaft Zürich wird Ihr ökonomisches, ökologisches und soziales Engagement von Ihren Partnern, Ihrer Kundschaft und neuen Unternehmenskreisen besser wahrgenommen. Das stärkt Ihre Reputation und Ihr Netzwerk und bestätigt Sie in Ihrem Tun.

Das Factsheet gibt Ihnen weitere Informationen über das Angebot in Zürich sowie Informationen zum erfolgreichen Referenzprojekt in der Region Basel. Die Anlässe mit 150 Teilnehmenden sind in Basel jeweils innerhalb kürzester Zeit ausgebucht.

Bitte kontaktieren Sie uns...

Wir würden uns über Ihre Rückmeldung freuen!

Weiter

Das Referenzprojekt
in Basel

Die Klimaplattform der Wirtschaft Region Basel wurde 2014 gegründet. Seither fanden 12 Business Lunches mit 1840 teilnehmenden Personen aus 328 verschiedenen Unternehmen statt. Die Klimaplattform der Wirtschaft Region Basel wird zu 80 Prozent von der Wirtschaft und zu 20 Prozent von der öffentlichen Hand finanziert.

www.klimaplattform-basel.ch/info

Weiter

Infos & kontakt


Schulz Kommunkation
Jürgen Schulz, Inhaber
Am Wasser 55
8049 Zürich
Telefon 044 311 21 21
schulz@schulzkommunikation.ch
www.schulzkommunikation.ch

Weiter